CME Terminal für automatische Erfassung von Fortbildungspunkte auf Kongressen

Das CME Terminal ermöglicht Ihnen die automatische Erfassung von Fortbildungspunkten Ihrer Konferenz- und Kongressteilnehmer mithilfe von 2D Barcode-Scannern. Hierzu können im System die angemeldeten Kongress-Teilnehmer in Kombination mit gewünschten Kongress-Tagen und Zeiten hinterlegt und abgeprüft werden. Mehrfach-Scans eines identischen Barcodes können ausgeschlossen oder an spezielle Kongresstage gekoppelt werden. Fehlerhafte Codes werden aufgrund von Prüfsummen erkannt und ausgewiesen.

Ein Scannvorgang dauert max. 3sek. pro Teilnehmer.
Bei der Verwendung von mehreren CME Terminals werden diese über Netzwerk verbunden und bilden dadurch ein Komplettsystem.

Das komplette System kann optisch an Ihre Veranstaltung angepasst werden. Das Layout sowie alle Hinweistexte sind frei definierbar und können automatisch zu festgelegten Zeiten/Veranstaltungstagen gewechelt werden.

Aber auch für sonstige Veranstaltungen lässt sich dieses Terminal praktisch einsetzen, um die Teilnehmer anhand eines vorher ausgegebenen Barcodes zu erfassen. So können Sie beispielsweise beim Kartenverkauf eigene Barcodes integrieren, die beim Einlass gescannt und Ihren Anforderungen entsprechend verarbeitet werden. Auch sehr individuelle Anfragen können wir mit unseren Programmierern realisieren.

Sprechen Sie uns an und wir werden eine Lösung für Ihre Veranstaltung finden!

Hier einige Screenshots vom EIV-Registrierungssystem: