Das Modul „TimeView“ vereint das „Redezeitmanagement“ mit einem ansprechenden Design auf Tabletbasis. Auf diese Weise sind die Referenten auf Ihrem Kongress während der eigenen Präsentation stets darüber informiert, wie viel Redezeit ihnen laut Programmplan noch zur Verfügung steht.

Das ganze System ist an das Modul „Präsentationsmanagement“ angebunden und funktioniert vollautomatisch.

Hierzu kommen zwei moderne 7“-Tablets zum Einsatz, so dass die tatsächliche Zeitanzeige sowie deren Start über ein Zweitgerät vom Chairman gesteuert werden kann. Die Referenten selbst werden dadurch nicht in ihrer Vorbereitung und Rede gestört, während über das Zweitgerät jederzeit Kontrolle über die Funktionsfähigkeit und die Anzeigedaten besteht.

Die Referentenliste wird automatisch vor Beginn jeder Session auf einem Timer aktualisiert. Der Chairman muss bei Vortragsbeginn nur auf „Start“ drücken und die Redezeit läuft bei Referent und Chairman los. Kurz vor Ende der Redezeit wird optisch und optional auch akustisch darauf hingewiesen. Ist die Redezeit vorbei wird automatisch der Referent in der Liste gewechselt und das Prozedere geht mit einem Tipp auf „Start“ wieder von vorne los.

Ganz dem modernen Design der Tablets entsprechend erfolgt der Einsatz in Kombination mit passgenauen Tablethaltern.

Screenshots vom Chairman-Tab und Referenten-Tab mit und ohne Datenbankanbindung: